Geschichte - Tennisclub Blau-Weiss Grömitz

Tennisclub Blau-Weiß Grömitz
Seit 1953
Direkt zum Seiteninhalt

Geschichte


Der in 1953 gegründete Verein hatte sein erstes Domizil auf der Tennisanlage im Vordeichgelände in der Pappelallee.Er besaß nur einen eigenen Platz; durfte aber auch die weiteren Plätze der Kurverwaltung mitbenutzen. Mitgliederzuwächse machten 1980 dann einen Umzug in die Uferstraße erforderlich, wo der Verein eine Anlage mit 2 Plätzen in Eigenregie betreiben konnte. Auch diese Anlage,direkt am Strand,erwies nach kurzer Zeit durch weitere Mitgliederzuwächse sehr schnell als zu klein.Der Wunsch nach einer eigenen,größeren Tennisanlage mit Clubhaus wurde lauter.Der Vorstand suchte lange nach einem geeigneten Gelände,das er endlich bei der Schule und dem Reiterhof Schneekloth fand.Im Jahre 1982 wurde dann die heutige Anlage mit 4 Plätzen und einem schönen Clubhaus an der Gildestrasse bezogen.Hier konnten Punktspiele,Turniere mit entsprechenden Festen durchgeführt werden.
Zurück zum Seiteninhalt