Herzlich Willkommen

Der Tennisclub Blau-Weiß Ostseebad Grömitz e.V. begrüßt Sie herzlich auf seiner Homepage.
Liebe Clubmitglieder hier findet Ihr das Neueste aus unserem Clubleben. Liebe Gäste,
wenn Sie in ihrem Urlaub Tennisspielen möchten, finden Sie hier auch
Adressen und Konditionen über Spielmöglichkeiten auf unserer ruhigen und gemütlichen Tennisanlage..


 

 

Sommer 2019           

Die Mannschaftsaufstellung der Herren 65 für die Landeligaspiele im Sommer 2019

R.Reibe ; J. Weber ; R. Nagel ; J. Schulz ; W. Langbehn ;  R.Liberazki      

Termine :

                                            Samstag   11.05.2019   14:00 UHr    TC Russee           :   TC BW Grömitz          1  :  5

Im ersten Auswärtsspiel der Sommersaison 2019 in Kiel Russee  konnten R.Reibe,J.Schulz sowie Dr.W.Langbehn  ihre Einzel gewinnen.Nur R.Nagel mußte nach Kampf sein Einzel verloren geben.In den Doppeln mußte eine neue Paarung gefunden werden,da Joachim Weber im Moment nicht spielt.R.Reibe erspielte mit Dr.W.Langbehn souverän ihren ersten Doppelpunkt. R.Nagel und J.Schulz machten mit Ihrem Sieg den klaren Endstand von 5:1 und damit den Geamtsieg und die Tabellenführung perfekt.

                                            Samstag   01.06.2010.  14:00 Uhr     TC BW Grömitz   :    TV Uetersen               0  :  0

                                            Samstag   22.06.2019.  14:00 Uhr     TC BW Grömitz   :     TC Alsterquelle          0  :  0

                                            Samstag   29.06.2019.  14:00 Uhr     TC Prisdorf          :     TC BW Grömitz          0  :  0

                                             Samstag   17.08.2019.  14:00 Uhr     TC BW Grömitz   :     TC GW Neustadt       0  :  0

Der Verein wünscht der Mannschaft viel Erfolg !!

 

                                                                     

 

Winter 2018/19
 Die Mannschaftsaufstellung : R.Reibe ; J.Weber ; R.Nagel ; J.Schulz ; W.Langbehn ; R.Liberacki

Nach dem Abstieg aus der Nordliga wollen die Herren 65 auch in diesem Winter versuchen an der Spitze ihrer Staffel mitzuspielen

                                   Samstag   14 : 00      10.11.2018   TV BW Ratzeburg   :   TC BW Grömitz               5 : 1

Für die Grömitzer Herren 65 gab es im Auswärtsspiel beim TC Blau-Weiß Ratzeburg nichts zu holen. Es gab eine klare 1:5 Niederlage. Lediglich Rüdiger Reibe konnte gegen Meyer einen glatten Zweisatzsieg mit 6:3, 6:3 verbuchen. Alle anderen drei Einzel und auch zwei Doppel gingen in zwei Sätzen verloren.

Die Grömitzer müssen jetzt am kommenden Samstag im Heimspiel gegen den TC Alsterquelle unbedingt punkten, wenn man nicht in Abstiegssorgen geraten soll. Ob allerdings Reibe der Mannschaft schon wieder zur Verfügung stehen kann, ist noch fraglich.

                                   Samstag   14 : 00      05.01.2019   TC BW Grömitz       :   TC Alsterquelle               3 : 3

Die Grömitzer Herren 65 konnten in ihrem Heimspiel gegen den TC Alsterquelle einen Teilerfolgt erzielen und spielten unentschieden 3:3. Joachim Weber musste zunächst gegen Möller passen und verlor 2:6, 1:6. Den Ausgleich schaffte Jürgen Schulz mit einer Energieleistung gegen Murken. Dabei ging zunächst der erste Satz knapp verloren, Dann aber spulte Schulz sein Programm herunter und siegte 6:7, 6:3, 10:7. Auch Rüdiger Reibe musste gegen Prelle nach verlorenem zweiten  Satz in den Matchtiebreak, lag dort 3:7 zurück, drehte das Spiel aber noch zum 6:2,2:6, 10:7. In den anschließenden Doppelspielen sicherten Reibe/Langbehn gegen Prelle/Murken mit einem deutlichen 6:3, 6:0 den dritten Punkt.

 

                                   Samstag   14 : 00      26.01.2019   TC Geesthacht        :   TC BW Grömitz               2 : 4

                                   Samstag   14 : 00      16.02.2019   TC BW Grömitz       :   Söruper TC                      3 : 3

 

Herren 65 steigen ab

 

Im letzten Punktspiel konnten die Grömitzer Herren 65 gegen den Söruper TC einen Achtungserfolg erzielen und spielten unentschieden 3:3. Wilhelm Langbehn war für den erkrankten Joachim Weber eingesprungen und zeigte gegen Boysen eine starke Leistung. Mit 6:3 und 7:5 landete er den ersten sicheren Sieg für die Grömitzer. Reinhard Nagel musste gegen Przybilla eine 1:6, 4:6 Niederlagte einstecken. Im Spitzenspiel trafen die bisher beiden ungeschlagenen Spieler aufeinander. Aber Rüdiger Reibe konnte sich gegen Hoch mit 6:1, 7:5 deutlich durchsetzen. Auf den dritten Punkt hofften die Grömitzer im Spiel von Jürgen Schulz gegen Detlefsen. Aber eine mehrfache Führung im zweiten Satz reichte nicht, so dass dieses Spiel mit 5:7, 6:7 knapp verloren ging.

In den anschließenden Doppelspielen überzeugten Langbehn/Nagel im ersten Doppel gegen Hoch/Przybilla und holten den dritten Punkt zum Unentschieden mit 6:4, 2:6, 10:7. Reibe/Liberacki unterlagen gegen Detlefsen/Boysen mit 4:6. 3:6.

Die Grömitzer belegen nun den zweitletzten Tabellenplatz und müssen nun in die Verbandsliga absteigen

 

 

 

Anstehende Termine:
Keine Termine
Besucher:
Heute23
Gestern31
Woche194
Monat716
Insgesamt20855